Tanztherapie bewegt den Körper und berührt die Seele

Verschiedene Gründe können für diese bewegende Therapieform sprechen: Manche Menschen nutzen sie, um sich besser kennenzulernen und lange gehegten Sehnsüchten Entwicklungsraum zu verschaffen. Andere möchten konkrete Themen aus Berufs- und Sozialleben aktiv in einer Therapie angehen. Wieder andere möchten tanzend neue Lebensräume und -arten kennen lernen. Menschen mit psychischen und physischen Krankheiten profitieren von Bewegungs-, Tanz- und Körpertherapie, indem sie ihre Reaktionen besser verstehen und flexibleres Verhalten einüben können.

Im Einzel-Coaching definieren wir die Ziele gemeinsam und stimmen die Arbeitsweise individuell auf die Thematik ab. Manchmal gibt es Situationen, die nur schwer in Worte zu fassen sind. Durch Musik, Tanz und Bewegung können sich Dimensionen und Klarheit eröffnen, die viel Neues im Leben ermöglichen. Eine Tanztherapie kann auch eine bewegende Ergänzung zu einer gesprächsorientierten Psychotherapie sein.

Esther Thürlimann gibt Ihnen gerne weitere Informationen zur Tanz- und Bewegungs-therapie.

Preisliste 2016

Anmeldung/Kontakt